Titania


TITANIA, Feenkönigin, verweigert ihrem Gemahl Oberon das gemeinsame Ehebett. Sie beschuldigt ihn des Ehebruchs mit Hippolyta – der besiegten Amazonenkönigin und bald Ehefrau von Theseus – und meint, er sei nur deshalb nach Athen gekommen “um ihrem Bett Spaß und Erfolg zu wünschen”. Sie rächt sich, indem sie ihm den Knaben vorenthält, den Oberon gern als Knappen hätte. Durch die Entzweiung des Paares gerät die ganze Natur in Unordnung, Stürme und Überschwemmungen zerstören das Land und Jahreszeiten kommen durcheinander. “Und diese ganze üble Brut des Bösen entspringt aus unserm Streit und Widerspruch”.

In der Doppelrolle Titania/Hippolyta ist ORTRUN OBERMANN-SLUPETZKY zu sehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.